Innere Klarheit erlangen

Der Neumond vom 6. Januar, im Steinbock ist belagert von Saturn und Pluto. Es dürfte also nicht eicht sein, eine neue Idee in die Welt zu setzen. Im Steinbock geht es einerseits um das Meistern der materiellen Welt und andererseits um das Erkennen der eigenen Berufung. Prestige, Anerkennung und das Befolgen von Regeln stehen der Erkenntnis wohin der eigene weg führen soll oft im Weg. Pluto gibt das Idealbild vor, alles davon Abweichende wird schnell zum Feindbild, egal ob es jetzt in Bezug auf das Individuum richtig oder falsch sein mag. Dieses Idealbild, Pluto ist die Vorstellung davon, wie etwas sein sollte, wird rigide vermittelt.
Nutzen wir diesen Neumond dazu zu klären wo unser Platz in der welt ist und eigenverantwortlich und selbstständig zu denken.

Sind Ihre Wünsche realistisch?

Wir können uns entscheiden zwischen dem Weg des Gehorsams oder dem der Inneren Wahrheit, Am Ende wird man aber die Verantwortung dafür für den eingeschlagenen Weg übernehmen müssen. Dann äußere Umstände oder Sachzwänge für das Verlieren des eigenen Weges verantwortlich zu machen ist zu billig. Denn dass unreflektierter Gehorsam und Unterwerfung unter ideologisch geprägte Strukturen etwas mit den erwirkten Resultaten zu tun haben könnte, wird oft nicht ins Kalkül gezogen.
Auch dürfte der Ton rau sein – Merkur Quadrat Mars.

Informationen kritisch hinterfragen!

Möglicherweise zeigen sich nun auch deutlich die Folge von ungezügelter Gier und Konsum. Hier wird ein Wandel unausweichlich sein, was der Skorpion AC ja schon an sich anzeigt. Der Blick für die Realität ist allerdings getrübt, denn Jupiter und Neptun verklären den Blick. So kann es aufgrund falscher Einschätzungen leicht passieren, dass man seinen Weg verliert. Also lieber nicht alles glauben, was in diversen Medien vermittelt wird.