Jahreshoroskop 2020

Jahreshoroskop 20202020 ist ein Mondjahr, da stehen Gefühle und Geborgenheit im Vordergrund. Auch kopfbetonte Menschen können nun besser mit Ihren Gefühlen und mit Ihrem Unterbewusstsein in Kontakt kommen. Das Jahreshoroskop 2020 ist besonders spannend, denn es starten gleich drei Planetenzyklen neu, die dynamische kollektive Entwicklungen anzeigen. Zum einen gibt es die Saturn – Plutokonjunktion im Steinbock, und zum anderen durchwandert 2020 auch noch Jupiter das Steinbockzeichen und trifft dort auf Saturn und Pluto.
Um besser zu verstehen, was dies bedeuten könnte, sollten wir uns ansehen, wofür die beteiligten Planeten stehen.
Beginnen wir mit Saturn, er symbolisiert Struktur, Zeit und Grenzen. Pluto ist das Prinzip der Wandlung. Altes muss „sterben“, damit wir uns regenerieren und weiterentwickeln können.
Jupiter entspricht dem Prinzip der Expansion. Es drängt uns dazu, zu wachsen, die Welt zu verstehen und ein Weltbild zu entwickeln.
So könnte man diese drei Planetenzyklen wie folgt umschreiben:

Saturn und Pluto – Strukturen im Wandel – 12.1.2020
Saturn und Jupiter – Grenzen des Wachstums – 21.12.2020
Jupiter und Pluto – Weltbilder im Wandel
Sie ereignet sich dreimal. Das erste Mal am 05.04.2020, das zweite Mal am 30.06.2020 und das dritte Mal am 12.11.2020.

Hier das Jahreshoroskop 2020 für alle Sternzeichen. Die ausführliche Langversion gibt es in Kürze auf Kurier.at

Ihr persönliches Prognosehoroskop

Jahreshoroskop 2020 – Widder

2020 sind es besonders Saturn und Pluto, die bei manchen Widdern für Spannung und Bewegung sorgen können. Sie spüren förmlich, wie Sie von der Dynamik der sich rasant entwickelnden Technologien mitgerissen werden. Es könnte ein wenig anstrengend werden, mit dem Puls der Zeit mitzuhalten. Saturn und Pluto in Spannung zu Ihrem Zeichen deuten auch an, dass es verhärtete Fronten geben könnte oder sich unangenehme Gewohnheiten eingeschlichen haben. Wer unliebsame Dinge bis dahin ausgeblendet hat, könnte dann mit den Tatsachen konfrontiert werden. Das gibt Ihnen die Möglichkeit zu erkennen ob es sich lohnt weitere Energien in die Beziehung zu investieren oder ob Sie sich doch lieber zusammenraufen sollten. Doch neue Herausforderungen kommen den abenteuerlustigen Widdern ohnehin entgegen. Saturn unterstützt alle Widder, die den Herausforderungen trotzen. Sein stabilisierender Einfluss ermöglicht den Aufbau tragfähiger Strukturen. Doch dafür brauchen Sie einen langen Atem und die Bereitschaft Hürden zu überwinden und Grenzen zu setzen. Wenn Sie sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, dann kommen Sie gut durch das kommende Jahr.

Jahreshoroskop 2020 – Stier

Es wird Zeit zu neuen Ufern aufzubrechen. Der kosmische Wirbelwind Uranus möchte Ihnen Veränderungen schmackhaft machen. Als sicherheitsorientierter Menschentyp, sind Sie natürlich nicht begeistert, wenn sich vertraute Gegebenheiten verändern oder gar verabschieden. Wer sich Veränderungen öffnet, kann nun Neuland betreten und die Welt aus einer neuen Perspektive betrachten. Der Preis dafür ist der Abschied von der altbewährten Routine. Das kann Verunsicherung auslösen, doch die dürfte sich 2020 in Grenzen halten, denn Jupiter ist mit von der Partie und verwandelt Krisen in Chancen und auch die Stimmung profitiert. Auch Ihr Gespür ist 2020 besonders stark ausgeprägt. Neptun verfeinert Ihre Sinne und so können Sie Dinge wahrnehmen, die anderen verborgen bleiben. Dies wirkt sich auch im sozialen Bereich positiv aus. Ihr Charme, Ihr ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit auch kleinste Andeutungen wahrzunehmen, macht Sie zu einer Bereicherung. Auch Ihr Verhältnis zu Familie und Freunden profitiert von Ihrem Fingerspitzengefühl.

Jahreshoroskop 2020 –  Zwillinge

Neptun löst Grenzen auf, auch Grenzen der Wahrnehmung. Das Gute daran ist, Sie können nun Nischen und Alternativen finden, die anderen verborgen bleiben. Lösungen und Ideen kommen scheinbar aus dem Nichts und sogar Träume können Ihnen den Weg weisen. Besonders spannend dürfte das Jahresende werden, denn für die kommunikativen und wendigen Zwillinge, könnte sich der Ende 2020 stattfindende Jupiter – Saturnzyklus als entscheidender Wachstumsfaktor erweisen. Auch wenn diese Konstellation erst im Dezember stattfindet, sollten Sie sich dennoch zeitgerecht dafür rüsten, weil dies einen Meilenstein für Ihre berufliche Entwicklung bedeuten könnte. Nutzen Sie also alle sich bietenden Bildungsangebote bezüglich neuer Kommunikation, Netzwerke aufbauen, Vertriebsstrukturen oder Technik. Auch wenn Sie bereits viel wissen, so dürften sich dennoch einige Dinge drastisch und vor allem sehr schnell verändern. Wenn Sie da mithalten wollen, sollten Sie sich schlau machen um zu verstehen, wie all diese Mechanismen funktionieren und sie nicht nur passiv handhaben zu können.

Jahreshoroskop 2020 – Krebs

Jedes neue Jahr wird nach astrologischer Tradition auch immer von einem bestimmten Himmelskörper geprägt, 2020 ist es der Mond. Er symbolisiert das Weiblich-Mütterliche, die Gefühle und Bedürfnisse, unsere Familie und gute Freunde, das Zuhause und die Heimat. Da der Mond Ihr Tierkreiszeichen beherrscht, dürften Sie nun eine starke Resonanz zu all diesen Themenbereichen haben. So dürfte dem Familienleben im neuen Jahr ein besonderer Stellenwert zukommen. Dazu passt kein berufliches Umfeld, das von Stress, Hektik und Wettbewerb geprägt ist. Menschlichkeit und ein harmonisches Betriebsklima hingegen, locken Ihre besten Eigenschaften hervor. In einem gut eingespielten Team können Sie tolle Leistungen erbringen und auch Ihre Kolleginnen und Kollegen motivieren. Damit daraus auch nachhaltig eine Verbesserung Ihrer Position werden kann, sollten Sie Ihre Errungenschaften im Herbst absichern. Lassen Sie sich dabei nicht durch Kritik oder Selbstzweifel verunsichern. Wenn Sie etwas wirklich wollen, dann schaffen Sie das auch, notfalls auf dem zweiten Bildungsweg.

Jahreshoroskop 2020 – Löwe

Am besten geht es Ihnen, wenn Sie eine Aufgabe haben, die Sie von Herzen bejahen. Sie bringen sich dann mit voller Kraft ein und können beachtliche Leistungen erbringen. Zu Jahresbeginn ist allerdings noch ein wenig Geduld gefragt, denn es sind noch einige Genehmigungen und Unterschriften einzuholen, ehe Sie los legen können. Das hat aber auch etwas Gutes, denn das verschafft Ihnen Zeit für die Organisation und Planung Ihrer Herzensprojekte. Dennoch könnten Ihnen unerwartete Wendungen einen Strich durch die Rechnung machen. Doch mit Flexibilität und dem Mut auch einmal zu improvisieren, bekommen sie auch außergewöhnliche Situationen in den Griff ohne dabei die Nerven und den Überblick zu verlieren.
Im Sommer können Sie es ein wenig gemütlicher angehen und neue Kräfte sammeln, damit Sie im August und September wieder dynamisch durchstarten können. Dabei helfen Ihnen auch Ihr klarer Verstand und ein gutes Händchen für die Zusammenstellung Ihres Teams.
Ab Juli ragt Ihre Energiekurve steil nach oben. Sie strotzen vor Kraft.

Jahreshoroskop 2020 – Jungfrau

Das kosmische Hintergrundorchester besteht 2020 aus Jupiter, Pluto, Neptun, Uranus und Saturn. Bis zum Jahresende bleibt Jupiter in einem freundlichen Winkel zu Ihrem Sonnenzeichen. Da ist noch nicht so viel vom „Ernst des Lebens“ zu spüren. Die Aufmerksamkeit ist durch Jupiter mehr auf Chancen und die positiven Aspekte des Lebens gerichtet. Auch Pluto unterstützt Sie dabei, Ihre Ideen umzusetzen, denn er stärkt Ihre Willenskraft. Mit dieser Kraft im Rücken ist Ihnen so schnell niemand gewachsen. Nur Neptun könnte Ihnen gefährlich werden, vor allem, wenn Sie zwischen dem 9. und dem 11. September geboren sind. Er vernebelt den Blick und verzerrt so den Blick auf die Dinge. Vielleicht sind Sie auch unentschlossen und wissen nicht recht, wie Sie vorgehen sollen. Nehmen Sie sich also Zeit um zu beurteilen, welche Dinge Ihren Einsatz, Ihr Geld und Ihre Zeit wert sind.
Uranus lädt Sie ein die Welt neu zu entdecken. Sie brauchen also schlanke Strukturen, damit Sie die sich bietenden neuen Möglichkeiten auch effektiv nutzen können.

Jahreshoroskop 2020 – Waage

Saturn wandert 2020 für ein paar Monate aus dem Spannungswinkel zu Ihrem Zeichen, das ist für viele Waagen eine willkommene Verschnaufpause. Darüber hinaus ist dies eine Chance, Ihre berufliche Position solide aufzustellen. Das bedarf aber eines disziplinierten Einsatzes und der Bereitschaft Schwachstellen auszumerzen. Wer also mit Fleiß und Ausdauer an seinen Zielen arbeitet, kann die Dinge zu einem guten Abschluss bringen. Die Waage-Geburtstage um den 17. Oktober dagegen müssen mitunter kämpfen, denn Pluto hat Sie noch im Visier. Dazu kommt Jupiter der mit Pluto einen neuen Zyklus einläutet. Da kann es passieren, dass sich Ideale und Vorstellungen als nicht haltbar erweisen oder dass sich ungesundes Wachstum rächt.
In der Liebe ist Beziehungsarbeit angesagt. Saturn hat Unstimmigkeiten in Partnerschaften ans Licht gebracht und Sie mitunter unsanft auf Bereiche gestoßen, die Sie lieber unter den Teppich gekehrt hätten. Wer die Botschaft Saturns verstanden und seine Beziehung ins Reine gebracht hat, darf sich über eine Stabilisierung seiner sozialen Beziehungen freuen.

Jahreshoroskop 2020 – Skorpion

Trotz einiger unverhoffter Wendungen ist es 2020 dennoch zu schaffen, dass sich die Dinge in einem überschaubaren Rahmen bewegen. Denn Saturn zeigt an, dass sich immer wieder ein roter Faden absehen lässt, an dem man sich orientieren kann. Rückschläge sind nur im Frühjahr zu befürchten. Dazu kommt der unberechenbare Uranus, der Ihre Kreise stört indem er immer wieder dazwischenfunkt. Das kann sehr irritierend sein und zu vorschnellen Entscheidungen verführen. Trotzdem keine impulsiven Beschlüsse fassen, immer erst eine Nacht darüber schlafen. Außerdem stachelt Pluto Ihren Ehrgeiz an. Wenn Sie etwas beschlossen haben, dann ziehen Sie die Sache auch durch. Dabei lässt Ihre Kompromissbereitschaft manchmal zu wünschen übrig. Das kommt nicht daher, dass Sie egoistisch sind, sondern daher weil Sie in manchen Bereichen zu sehr auf Ihre Sicht der Dinge fixiert sind, sodass sich der Gesichtskreis verengt. Auch Familienangelegenheiten rücken in den Mittelpunkt Ihres Lebens. Vielleicht werden Sie von einem Familienmitglied gebraucht.

Jahreshoroskop 2020 – Schütze

Sie scharren schon in den Startlöchern und können es kaum erwarten los zu legen. Viele Projekte und Vorhaben warten auf ihre Verwirklichung und Sie können es gar nicht erwarten sie zu präsentieren. Während andere erst langsam in die Gänge kommen und sich erst aufwärmen müssen, sind Sie sofort startklar. Die beste Zeit für Ihren beruflichen Fortschritt ist der März. Da können Sie zügig vorankommen und mit einem starken und motivierten Team im Rücken sind selbst Herkulesaufgaben ein Kinderspiel. Leider hält dieser Trend nicht ungebrochen an. Anfang April könnte es kleinere Verzögerungen geben, die Sie aber nicht wirklich zurück werfen können. Mit neuem Elan geht es dann in den Mai und Sie können wieder aufholen. Vergessen Sie aber nicht für das nötige Update im Kollegenkreis zu sorgen. Auch mit Vorgesetzten können Sie gut umgehen, denn Ihr Auftreten ist überzeugend und kompetent.
In der Liebe ist der Trend positiv. Dazu müssen Sie sich aber ein wenig von Ihrem angeborenen Freiheitsdrang verabschieden, damit Sie die Freuden der Liebe auch genießen können.

Jahreshoroskop 2020 – Steinbock

In Ihrem Zeichen beginnen Pluto und Saturn einen neuen Zyklus. Altes kann nun abgeschlossen und Neues begonnen werden. Damit sich eine neue Weichenstellung auch lohnt, gilt es, kritisch zu hinterfragen wofür Sie Ihre Energie einsetzen wollen. Saturn lässt nur stimmige Ziele, also Vorhaben gelten, die mit Ihren Werten und Ihrer Berufung in Einklang stehen. Versteht man Saturn als Einschränkung und Struktur und Pluto als Macht, dann ist ein Szenario denkbar, wo starre Machtstrukturen die individuelle Lebendigkeit unterdrücken. Dies kann sich in Form strenger Gesetze oder autoritärer Machtstrukturen zeigen, die Ihren Gestaltungsspielraum einschränken. Doch dagegen lässt sich etwas tun, autoritäre und unfaire Chefs sind auch nicht unverwundbar und Regierungen kann man abwählen, man ist Ihnen nicht hilflos ausgeliefert. Auch wenn es oft schwer fällt eine Alternative zu sehen, vor allem wenn nur ein Verlassen der unbefriedigenden Situation Besserung verheißt. Warten Sie in solchen Fällen aber ab bis Sie einen Plan B in der Tasche haben, ehe Sie Ihre Zelte abbrechen.

Jahreshoroskop 2020 – Wassermann

Fleiß und Ausdauer sind 2020 die Schlüssel für den beruflichen Fortschritt. Dabei können Sie ruhig neue Wege beschreiten und auch ein wenig experimentieren. Besonders zwischen März und Juni und dann wieder ab Dezember brauchen vor allem die Anfangsdaten viel Geduld, denn Widerstände tun sich auf. Doch das hat auch sein Gutes. Durch Hindernisse werden Mängel in der Planung sichtbar. Man wird gleich auf den Boden der Realität zurückgeholt, ehe man sich zu sehr in unrealistische Ideen hineinsteigern kann.
Ende 2020 startet der neue Jupiter – Saturnzyklus in Ihrem luftigen Zeichen. Dieser Zyklus durchwandert in 800 Jahren alle vier Elemente. In Luftzeichen verlagert sich das kollektive Interesse auf Ideen, die materielle Komponente tritt in den Hintergrund. Es wird wichtiger, wie gut man vernetzt und informiert ist. Auch die Digitalisierung wird rasant Fahrt aufnehmen. Damit Sie die Vorteile dieser kommenden Entwicklung für sich nutzen können, sollten Sie Ihre digitale Fitness steigern, sich mit den neuesten technischen Entwicklungen vertraut machen.

Jahreshoroskop 2020 – Fische

Bis Mitte Februar schonen und dennoch diszipliniert am Ball bleiben. Von 19.2. bis 21.3. Ende April sollten Sie ein wenig leiser treten. Gönnen Sie sich ein bisschen Luxus, Wellness und Zeit für sich. Nur wenn Körper und Geist im Gleichgewicht sind, geht es Ihnen gut. Im Mai und Juni werden Sie von Mars unterstützt, das bringt Power und Mut. Davon können Sie besonders als Mitglied eines leistungsstarken Teams  profitieren. Wenn sich noch dazu ein gutes Betriebsklima einstellt, dann fühlen Sie sich so richtig wohl.
Im September ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Auch beruflicher Stress kann sich auf den Magen schlagen. Ihre Nahrung sollte daher hauptsächlich aus Obst und Gemüse bestehen.
2020 sollten Sie auch den Belangen Neptuns Beachtung schenken. Er ist der Heiler in uns und hilft uns dabei eine spirituelle Rückverbindung zum Urgrund herzustellen. Meditieren, malen oder musizieren ohne dabei ein konkretes Ergebnis zu erwarten, helfen Ihnen dabei sich dem Fluss des Lebens hinzugeben und ein gesundes Urvertrauen aufzubauen.