Das Saturn – Uranusquadrat in der Praxis

Saturn – Uranusquadrat

Saturn – UranusquadratDas Saturn – Uranusquadrat äußert sich in vielen Lebensbereichen, es sorgt nicht nur für politischen Zündstoff, es macht auch vor dem Alltag nicht halt. Wenn man etwa Uranus astrologisch als technischen Fortschritt begreift, so sticht sofort die allumfassende Digitalisierungswut ins Auge, die dringend einer Regulierung bedarf. Bei Regulierung kommt aus astrologischer Sicht Saturn ins Spiel.

Eine Zerreißprobe

Dieser Aspekt wurde am 17.2.2021 und am14. Juni und 24. Dezember 2021 exakt. Er wirkt aber auch noch innerhalb eines Orbis, den er erst Ende 2022 verlässt. Daher verdient er besondere Beachtung.
Diese Etappe, des insgesamt ca. 45 Jahre dauernden Saturn Saturn – Uranuszyklus, ist sehr spannungsgeladen. Man darf ihn natürlich nicht nur für sich genommen betrachten. Er ist ja in zahlreiche andere größere und kleinere Zyklen eingebettet, die mit Veränderungs- und Wandlungsprozessen einhergehen. Wandlungsprozesse werden aber oft von Krisen begleitet, vor allem, wenn das loslassen alter Vorstellungen und Fixierungen schwer fallen. Da dieser Aspekt die Qualität der Zeit maßgeblich und nachhaltig prägt, habe ich ein Video dazu gemacht. In diesem Video beschreibe ich die Dynamik dieses Spannungsaspektes zwischen Saturn und Uranus detailliert.
Hier geht es zum Video Zum Video

Horoskope bestellen

Meine Welt der Astrologie, 12.3.2021