Neumond im Mai 2019

Der Neumond im Mai 2019 (5.5.2019, 00:46) im Erdzeichen Stier erdet uns. Er lädt uns dazu ein uns mit der Erde zu verbinden und uns auf unsere Wurzeln zu besinnen. Nur von einer soliden Basis aus, können wir wachsen und das Gefühl von Sicherheit erlangen.
Dies wird durch seine Stellung am IC noch einmal extra betont. Hier geht es um das Verhältnis zu unserer Familie und unserer Herkunft.
Der Neumond im Mai 2019 wirft unter anderem fein Licht auf unsere Identität. Sie ist, was uns im innersten zusammenhält. Peter Orban, ein Therapeut und Astrologe, hat hierzu einen sehr interessanten Videovortrag verfasst. >>

Sich erden und genießen

Der Aszendent dieses Neumondhoroskops ist im Steinbock. Wieder wird das Erdelement betont. Saturn der Herrscher des Zeichens Steinbocks im 1. Haus am absteigenden Mondknoten, zeigt ein zu großes Verhaftet sein an Strukturen. Sinnesfroh zu leben, zu genießen und sich entspannt dem Leben hinzugeben wäre eine sinnvolle Alternative zu ehrgeizigem Streben, das oft einem lebensfeindlichen Plan folgt (Konjunktion Pluto).

Die Natur zu erleben, die Düfte des Frühlings und seine Farbenpracht sind Balsam für unsere Seele. Damit kann ein Einkaufszentrum nicht konkurrieren ;-).

Sich besinnen auf den Wert der Natur und des Lebens

Venus, die Herrscherin des Neumondes in Spannung zu Saturn und Pluto zeigt, dass dies keine leichte Übung sein dürfte. Zu viele Pflichten und Vorgaben schränken den Fluss des Lebens ein. Hier gilt es gegenzusteuern und ein vernünftiges Maß zu finden, beziehungsweise sich auf die wirklichen Verpflichtungen zu besinnen. Etwa die Erde zu schützen, statt ein zerstörerisches Wirtschaftssystem zu stützen.

Dieser Neumond weist auch darauf hin, wie wichtig es ist, sich mit schönen Dingen und angenehmen Menschen zu umgeben. Eine Herde die zusammenhält und sich mit vereinten Kräften den Herausforderungen des Lebens stellt, hat es viel leichter und das Genießen macht in guter Gesellschaft viel mehr Freude.