Neumond Oktober 2019

Horoskopgrafik Neumond Oktober 2019Zum zerreißen gespannt

Der Neumond findet am 28.10.2019 um 4:38 MEZ im Tierkreiszeichen Skorpion statt. Berechnet für Wien zeigt er eine gespannte Dynamik, die uns in den nächsten Wochen beschäftigen wird. An der Spitze des zweiten Hauses geht es um Sicherheit, Abgrenzung,  Geld und Werte. Auch Prägungen, unbewusste Schattenbereiche oder ein zwanghaftes Festhalten an Dingen der Meinungen könnten ein Thema werden. Mars der alte Herrscher des Zeichens Skorpion steht am Waage- Aszendenten und in Spannung zum Saturn. Es dürfte also nicht leicht sein das Potenzial des Aszendenten und des Neumondes zu entfalten. Wenn aberbeispielsweise statt dem Beharren auf dem eigenen Standpunkt auch andere Meinungen zugelassen werden können, wird aus einer Zerreißprobe Inspiration (Jupiter im 3. Haus)..

Sand im Getriebe

Ein Waageaszendent steht für Friede, Schönheit und Harmonie. Wobei man Harmonie auch als Ausgewogenheit und Gleichgewicht verstehen kann. Mars ist der Archetyp des Kriegers, er will sich behaupten und Dinge in Gang bringen. Saturn im Spannungsaspekt, wirkt wie ein Bremsklotz. Er steht genau am IC, dem tiefsten Punkt im Horoskop, der unsere Wurzeln und die Herkunft symbolisiert. Es dürfte also schwer fallen hier ein Gleichgewicht herzustellen und einen gemeinsamen Nenner zu finden. Dies dürfte auch die Politik betreffen, sehr viele Gräben und Hindernisse werden sichtbar und stehen einer Einihung im Weg. Hier hilft nur offene und ehrliche Kommunikation, denn Bündnisse die auf faulen Kompromissenn beruhen, sind zum Scheitern verurteilt.

Vorschrift vs. Freiheit

Besonders bemerkenswert ist die Opposition von Uranus zum Neumond. Sicherheiten werden brüchig, Werte werden auf den Kopf gestellt, rebellische Energie wird geweckt und es dürfte ein Ringen um festhalten und los lassen entstehen. Das in Kürze in Kraft tretende Nichtrauchergesetz, egal wie man persönlich dazu steht, könnte hier möglicherweise eine Entsprechung sein. Wir dürfen gespannt sein, ob es einfach so hingenommen wird oder ob sich Widerstand regt. Überhaupt scheint eine neue Welle an Vorschriften, Belastungen und Verordnungen im Anrollen zu sein, etwa die ePrivacy Verordnung, neue Regeln beim onlinebanking oder neue Steuern. Vielleicht zeigt dieser Neumond, wie viele Vorschriften und Zwänge ohne Murren hingenommen werden und wo die Grenze der Zumutbarkeit liegt. Vielleicht lässt sich so eine gesunde Mitte zwischen Gesetz und Freiheit ermitteln.

Zukunft neu denken

Die Opposition zwischen dem Neumond im Skorpion und Uranaus im Stier in Opposition dazu, könnte auch die Notwendigkeit anzeigen, die Zukunft neu zu denken. Mit einem festhalten an alten Methoden, lassen sich die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen nicht bewältigen, da sie ja selbst ein Teil des Problems sind. So etwa trägt beispielsweise ein grüner Kapitalismus noch immer die Strukturen einer profitmaximierenden Art des Wirtschaftens in sich. Neu hingegen wäre ein am Gemeinwohl orientiertes Modell. Vielleicht braucht es auch eine andere Weltanschauung, die ganzheitlicher und lebensbejahender ist, als unser gegenwärtiges mechanistisch – materielles Weltbild. Injedem Fallwäre es günstig,den Geist zu öffnen und sich nicht an bestimmten Annahmen festzubeißen. So könnte beispielsweise der Klimawandel ein weitaus komplexeres Probleem sein, das sich nicht nur am Co2 Ausstoß festmachen lässt. Unvoreingenommene Forschung, frei von politischen und wirtschaftlichen Vorgaben, könnte sich für die Menschheit als lebensrettend erweisen. Ebenso der Verzicht auf Dinge, die wir nicht wirklich brauchen.

Eine Uhr für 30 Euro zeigt die gleiche Zeit wie eine Uhr für 300 Euro. Die Einsamkeit in einemHaus mit 400 qm ist die gleiche wie in einemHaus mit 40 qm. Ob Du in einem Zug 1. oder 2. Klasse reist, Du kommst am gleichen Ziel an. Eines Tages wirst Du feststellen, dass das Glück nicht von materiellen Dingen abhängt, sondern von der Liebe und denMenschen die Dich umgeben, von der Freude am Leben und vom Glück, heute da zu sein.

Dalai Lama