Neumond im Dezember 2019

Eigenverantwortung übernehmen

Horoskopgrafik Neumond im DezemberDer Neumond im Dezember 2019 findet im Tierkreiszeichen Steinbock statt. Exakt am am 26. Dezember um 06.14. Die Themenbereiche Verantwortung und Leistung erhalten dadurch einen besonderen Stellenwert. Vielleicht ist auch an der Zeit alte Schulden zu begleichen oder etwas zurück zu geben. Er steht in Konjunktion zu Jupiter, dem Herrscher des Schützeaszendenten (berechnet für Wien). Jupiter strebt in die Weite, es liegt daher nahe, dass diese Themen nicht nur uns selbst betreffen. Hier geht es um globale Verantwortung. Wir sollten uns also fragen, welche Konsequenzen unser Verhalten für die Umwelt hat. So etwa können wir mit unserem Konsumverhalten beeinflussen, welche Wegstrecke Waren zurücklegen müssen ehe sie im Supermarktregal landen.

Besinnung auf das Wesentliche

Beim Neumond im Dezember 2019 trifft Einschränkung, es wird daher notwendig werden sich auf die wesentlichen Dinge zu besinnen. Was brauche ich wirklich und was hat einen echten Mehrwert für mich. Mehr Achtsamkeit im Umgang mit Menschen und Dingen bringt auch ein Plus an innerer Zufriedenheit mit sich. Viel haben bringt auch viel tragen müssen. Vielleicht wird das Leben schöner, wenn man nicht dem Konsum nachjagt, sondern wieder mehr Zeit mit lieben Menschen verbringt oder sich für eine gute Sache einsetzt.

Nichts leichtfertig versprechen

Neptun in Spannung zum Aszendenten zeigt Unklarheiten an, oft weiß man nicht woran man ist. Vielleicht tut man sich auch selbst schwer eindeutig Stellung zu beziehen, weil es so viele widersprüchliche Informationen oder Doppelbotschaften gibt. Das erschwert Kooperationen und verbindliche Abmachungen. Deshalb immer alles schriftlich festhalten und sich selbst um größtmögliche Ehrlichkeit bemühen. Wer leichtfertig zu viel verspricht, wird am Ende die Rechnung dafür bekommen.

Chiron in Spannung zum Neumond zeigt die Chance an, alte Wunden noch einmal anzuschauen um sie heilen lassen zu können. Viele haben wir uns auch selbst zugefügt, doch aus Fehlern kann man lernen und manche Dinge von denen wir glauben es seien Schwächen, sind in Wahrheit Stärken. Es kommt oft nur auf die Perspektive an.