Der Neumond im Juni 2020

Heftige Emotionen

Neumond im Juni 2020Der Neumond im Juni 2020 ist kein gewöhnlicher Neumond, denn bei diesem Neumond handelt es sich um eine ringförmige Sonnenfinsternis, die am 21.6.2020 um 8.41 auf 0°21 im Krebs stattfindet. Krebs ist ein kardinales Zeichen, hier werden Prozesse initiiert, die von ziemlich heftigen Emotionen begleitet sein können. Die Energie einer Sonnenfinsternis ist meist schon ein Monat vorher spürbar und kann noch bis zu sechs Monaten nachwirken. Aus dieser Sicht dürfte sich die Unzufriedenheit der Menschen noch in stärkerem Ausmaß entladen als bisher. Besonders in den nächsten Wochen können die Gefühle überkochen und irrationales Handeln ist die Folge. Logische Argumente fruchten wenig, denn hier hat sich eine Menge Groll angestaut, der nach Ausdruck drängt. So kann schon ein kleiner Funken das sprichwörtliche Fass zum Überlaufen bringen. Dieser Effekt wird durch die Rückläufigkeit von Merkur, Venus, Jupiter und Pluto noch verstärkt.

Emotionen und Projektionen

Der Neumond im Juni 2020 gibt uns die Chance unsere Seele von altem Groll zu reinigen und Missemotionen zu transformieren. Dazu müssen diese Gefühle aber zugelassen und noch einmal angeschaut werden. Zugegeben, das sind meist keine angenehmen Gefühle, meist haben Sie mit Situationen zu tun, in denen wir anderen Menschen oder Situationen machtlos ausgeliefert waren. Das können unverarbeitete Erlebnisse aus der Kindheit sein, partnerschaftliche Erlebnisse oder Erfahrungen mit Autoritätspersonen. Sich anzuschauen wo der eigene Anteil an der Misere liegt, ist vermutlich keine leichte Übung, daher neigen viele Menschen dazu diese Emotionen auf andere zu projizieren.

Projektionen zurücknehmen

Projektion meint anderen Menschen Eigenschaften, zuschreiben, die wir an uns selbst nicht wahrhaben wollen. Etwa, dass jemand gierig, feig, egoistisch, …, ist, obwohl man eigentlich selbst gierig, feig, egoistisch usw. ist. Dies bei sich selbst zu erkennen und zu akzeptieren ist natürlich extrem schwer. Es ist viel einfacher all diese unerwünschten Eigenschaften auf andere zu übertragen und sich einen Schuldigen im Außen zu suchen, der dann heftig bekämpft wird. Doch wenn wir es schaffen, diesen Mechanismus aufzudecken, verliert die Außenwelt an Bedeutung und wir gewinnen die Macht über unser eigenes Leben zurück. Andernfalls setzt sich ein sich verstärkender negativer Regelkreis in Gang, der außer Zerstörung nicht viel bewirkt. Zumal Uranus in Spannung zum Löweaszendenten des Neumondhoroskops schonbereit steht um Spannungen und Spaltungstendenzen zu verschärfen. Deshalb ist es in den kommenden Tagen und Wochen extrem wichtig unseren Gefühlen nachzuspüren und Projektionen zurück zu nehmen.

18.6.2020