Neumond im Oktober 2020

Beziehungen im Stresstest

Neumond Oktober 2020Am 16.10.2020 um 21.30 MEZ treffen einander Sonne und Mond im friedliebenden und kreativen Tierkreiszeichen Waage. Für sich genommen, könnte der Neumond im Oktober 2020 den Keim von Frieden und Harmonie in sich tragen. Dieser Neumond ist aber leider Teil einer Spannungsfigur in die auch Mars, Pluto, Saturn und Jupiter dynamisch eingebunden sind. Der rückläufige Mars im Widder steht in Opposition zum Neumond. Das zarte Pflänzchen des Friedens und des Ausgleichs steht im Widerstreit zum Wunsch seine Bedürfnisse rücksichtslos durchzusetzen. Auch unterdrückte Wut und Zorn sind denkbare Ausdrucksformen, denn Mars und Neumond stehen im Quadrat zu Jupiter, Pluto und Saturn im Steinbock. Hier werden den spontanen Impulsen Grenzen gesetzt, lebendige Entwicklung unterdrückt und die dadurch angestaute Energie, kann schon durch ganz banale Auslöser freigesetzt werden. Wundern Sie sich also nicht, wenn ein bisschen Kritik oder ein schiefer Blick einen Wutanfall bei Ihnen oder bei Ihrem Gegenüber auslöst.

Aus der Schusslinie gehen

Versuchen Sie Ihre Energien auf ein Ziel zu richten und lassen Sie sich nicht aufreiben oder verunsichern durch extreme Standpunkte. Vielleicht haben aber auch Sie ein Brett vor dem Kopf und sehen die Dinge zu eng und merken gar nicht, wie sich die eigenen Auffassungen zu fixen Glaubenssätzen wandeln. Wichtig ist, dass sich Energie nicht anstaut, denn sonst entwickelt sie eine gewaltige Zerstörungskraft. Hier hilft es oft, einfach aus der Schusslinie zu gehen und Zeit zum Nachdenken zu gewinnen.
Manchmal kann nach sorgfältiger Reflexion auch loslassen die beste Lösung sein. Das wird auf die Situation ankommen, in der sich jemand befindet. Vielleicht ist in einigen Fällen der Punkt erreicht, wo es kein „Weiter – so“ mehr gibt. Entscheidungen dieser Art sollte man jedoch überlegt treffen.

Ursachenforschung

Beim Neumond im Oktober 2020 steht Merkur im Skorpion. Er forscht und bohrt in der Tiefe, doch er ist rückläufig, daher könnte die Blickrichtung verkehrt sein. Er wühlt in der Vergangenheit und rührt alte Wunden wieder an. Das macht uns verletzlich und blind für die Gegenwart und Zukunft. Treffen Sie daher keine übereilten Entscheidungen.
Besser wäre es jetzt die eigenen Schattenanteile anzunehmen, statt sie auf den Partner oder ein Gegenüber zu projizieren. Das ist insofern wichtig, weil Beziehungen jetzt einem Test unterzogen werden. Stabile Beziehungen mit einem soliden Fundament, halten es aus, mit zerplatzten Träumen, enttäuschten Hoffnungen und unerfüllten Wünschen konfrontiert zu werden. In weniger stabilen Beziehungen, könnte Frustration zu unschönen Szenen führen. Erst wenn es gelingt hinzuschauen und die dunklen Seiten der eigenen Persönlichkeit zu erlösen, können diese Spannungen statt zu zerstören, zum Vehikel der persönlichen Reifung werden.

16.10.2020