Der Neumond im Februar 2022

Der Neumond im Februar 2022

Der Neumond im Februar 2022Der Neumond im Februar 2022 findet am 1.2. 2022 um 6.45 MEZ im Wassermann statt. Er steht in Konjunktion zu Saturn und in Spannung zu Uranus. Dies befeuert bestehende Konflikte und bestehende Risse in der Gesellschaft werden nun überdeutlich sichtbar. Es ist zu erwarten, dass sich die Gräben noch ein Stück weit vertiefen, da die spannungsgeladene Dynamik des Saturn – Uranusquadrates noch einmal in die Zeit gezogen, also wieder aktuell wird. So prallen extreme Fronten aufeinander, die viel Reibungsenergie freisetzen. Die Gefahr ist daher groß, dass hier überzogen agiert und reagiert wird.

Freiheit und Verantwortung

Der Neumond im Februar 2022 bringt auch die Themen Freiheit und Verantwortung mit sich. Er wirft auch einige Fragen auf: Wo beginnt und wo endet Freiheit? Welche Verantwortung trägt jeder für sich selbst und die Gesellschaft? Welche Werte sind zeitlos, welche überlebt und welche neuen Werte brauchen wir für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft?

Berechnet für Wien ergibt sich im Neumondhoroskop ein Steinbockaszendent mit Pluto und Merkur im Gepäck. Es ist also nicht zu erwarten, dass das Gesprächsklima offen und wohlwollend ist, denn Pluto und Merkur am Steinbockaszendenten zeigen eine Fixierung auf Vorstellungen und Strukturen an – ebenso auf restriktive Beschlüsse, die unbedingt durchgepeitscht werden wollen. Pluto trägt aber auch das Potenzial von Wandlung und Krise in sich. Es ist daher nicht sicher, dass es gelingt, dass die Vorstellungen davon, wie die Dinge sein sollten, genau wie geplant durchgesetzt werden können.

Es gibt Hoffnung

Jupiter in den Fischen und Uranus im Stier werden einen harmonischen Aspekt bilden. So können im Laufe des Monats verhärtete Fronten aufgeweicht und die aggressionsgeladene Atmosphäre von einem wohlwollenden Gesprächsklima abgelöst werden. Dies bringt die Aussicht auf Ausnahmeregelungen oder eine Aufweichung geplanter Vorhaben mit sich. Zudem lässt der Neumond im Wassermann darauf hoffen, extreme Gegensätze ad absurdum zu führen und durch Humor zu entschärfen. Dazu gehört es auch, sich selbst nicht verbissen ernst zu nehmen und die eigenen Befindlichkeiten durch eine gesunde Distanz zu transzendieren. Aus der Vogelperspektive betrachtet verliert viel Ding an Bedeutung und der Blick auf das große Ganze wird frei.

Meine Welt der Astrologie, 18.1.2022
Grafik erstellt mit Sarastro Software