Die astrologische Großwetterlage im April 2021

Frühlingsluft

Die astrologiesche Großwetterlage im April 2021

Die astrologische Großwetterlage im April 2021 verspricht milde Luftmassen. Nur ein paar Hochnebel trüben Anfang April noch die Sicht. Sie verfliegen aber schnell. Schon ab 4. April beginnt sich eine ungewohnte Leichtigkeit breitzumachen. Eine milde Frühlingsluft führt dazu, dass Frühlingsgefühle die Winterdepression ablösen und die Gedanken wieder frei fließen können. Auch die Energie des Neubeginns ist deutlich spürbar. Das ist auch gut so, denn eine Zeit des Übergangs von etwas Altem zu etwas Neuem braucht tatkräftige Menschen mit innovativen Ideen. Besonders in der zweiten Aprilwoche sind die Voraussetzungen für Pioniere ideal, denn Mut und Abenteuerlust liegen in der Luft.

Frühlingsputz

Aber nicht jeder ist ein Pionier oder ein Weltveränderer im großen Stil. Das muss er auch nicht sein. Müll vermeiden, auf Billiggewand verzichten und bewusst konsumieren bewegt schon eine ganze Menge. Auf Märkten geht das natürlich leichter als im Supermarkt, wo man mit einer Lupe unverständlich gekennzeichnete Lebensmittelzusätze dechiffrieren muss.
Der Frühling könnte also eine Einladung sein, eigene Angewohnheiten zu reflektieren und sich von schlechten Gewohnheiten und Seelenmüll zu reinigen. Auch das Heim könnte ein bisschen Aufmerksamkeit gebrauchen, dann erstrahlt Ihr Zuhause bald in neuem Glanz. Sich dazu aufzuraffen dürfte nicht immer leicht sein, denn Neptun schwächt in der zweiten Aprilwoche die Entscheidungs- und Tatkraft ein wenig.

Durchstarten

Ab 12. April gibt es freundlichen Rückenwind für alle, die sich tatkräftig engagieren wollen. Dabei stehen Werte, wie Besitztümer, Existenz, Geld und aber auch Werthaltungen im Vordergrund. Was brauche ich, was bin ich bereit zu verteidigen und was gibt meinem Leben Sinn. Vielleicht kommen einem nun all die Dinge in den Sinn, die man auf später verschoben hatte und bekommt nun das Gefühl, dass die Zeit knapp wird oder, dass man manches schlichtweg versäumt hat. Deshalb nichts vertagen und Wünsche, wenn geht, gleich befriedigen. Dies ist auch eine gute Zeit um sich eine stabile Grundlage zu schaffen. Mehr dazu verrät das Neumondhoroskop.

Schirm mitnehmen

Die astrologische Großwetterlage im April 2021 hält aber auch Schlechtwetterperioden bereit,denn ab 23. April liegt Spannung in der Luft. Die Leichtigkeit des Seins wird von einigen dunklen Wolken überschattet. Gewittrige Schauer sind möglich. Die Suche nach einemstabilen Unterschlupf könnte sich nun schwierig gestalten. Zorn und blinder Aktionismus helfen hier wenig. Wer bereits Mitte des Monats April vorgebaut und sein Haus Wetterfest gemacht hat, der hat die Nase vorn.
Am 27.April zeigt uns ein intensiver Vollmond im Skorpion, wo es lang geht. Der gesellschaftliche Transformationsprozess nimmt an Fahrt auf und dies kann auch mit Machtverschiebungen oder Turbulenzen an den Finanzmärkten einhergehen. Aich die Coronakrise wird uns weiterhin in Atem halten, denn die Mutationen von Covid – 19 werden uns  Ende April, vor neue Herausforderungen stellen.

31.3.2021