Aktuelle Konstellationen

Die aktuell laufenden Planetenkonstellationen zeigen die kollektiven Trends.
Sie geben Aufschluss darüber, welche Themen gerade anstehen und was sie für die Stimmung, den Zeitgeist, die Politik und die Wirtschaft bedeuten können.

Was können die aktuellen Konstellationen für Sie persönlich bedeuten?

Richtig spannend wird es, wenn die aktuellen Konstellationen  eine Beziehung zum individuellen Horoskop haben, etwa wenn Sonne, Aszendent oder persönliche Planeten betroffen sind. In einem persönlichen Gespräch kann geklärt werden, ob und wie es Sie betreffen könnte.

Saturn im Steinbock

Dort wird er die nächsten zweieinhalb Jahre verbringen. Der Eintritt des Saturns in den Steinbock wird uns alle auf den Boden der Realität zurückholen. Saturn zeigt unparteilich und unbestechlich was Sache ist und wo unsere Grenzen sind. Wir werden mit den Konsequenzen unseres Handelns konfrontiert und müssen dafür die Verantwortung übernehmen. Es Zeigt sich auch wo der Unterschied zwischen „gut“ und „gut gemeint“ liegt.

Venus im Stier – ab 31. März

Hier entfaltet Venus ihre erdigen Komponenten – Genuss und Sicherheit. Auch eine Steigerung einer bereits vorhandenen Sammelleidenschaft könnte sich unter Venus im Stier bemerkbar machen. Beim Flirten einen Gang zurückschalten. Nicht Draufgängertum, sondern sinnliche Verführung ist gefragt und natürlich Geduld 😉

Saturn Konjunktion Mars im Steinbock – 1.- 8.April 2018

Saturn und Mars vertragen sich nicht sonderlich gut. Der eine will einen langfristigen Plan, der andere energisch Dinge in Bewegung bringen. Idealerweise raufen sich beide zusammen und richten ihre Kraft auf ein Ziel hin aus. Andernfalls gibt es viel unkoordinierte Energie und viel Frustration.

Sonne Konjunktion Merkur im Widder – 1.-2. April 2018

Am 1.April wird das zu Saturn und Mars gesagte noch ein wenig verschärft, denn Sonne und Merkur bilden einen Spannungsaspekt zu Saturn und Mars im Steinbock. Spontanes und impulsives Handeln, unbedachte Aussagen oder ungeduldiges Vorgehen, könnten mit den Sachzwängen beziehungsweise den Vorgesetzten kollidieren.
Vielleicht markiert diese Konstellation auch eine Zeit, wo man Pioniergeist und Mut braucht um trotz Widerständen, die Dinge zu strukturieren und zu ordnen.

Achtung! Merkur bleibt bis zum 12. April im Dunstkreis Saturns und ist darüber hinaus noch bis13. April rückläufig. Es können also alte Themen wieder aktuell werden.

Venus Trigon Saturn, Mond, Mars im Steinbock – 7. April 2018

Hier kann etwas aufgebaut werden, egal ob eine Beziehung gefestigt, ein Haus gebaut oder ein Projekt vorangetrieben werden soll. Es dürfte leicht fallen, Ressourcen wirtschaftlich zu nutzen und die Dinge auf Schiene zu bringen. Wer es klug anstellt und einen Wohlfühlfaktor einbaut, kann von Außen Unterstützung bekommen.

Sonne Quadrat Pluto – 11.-13. April 2018

Wenn man sich mit Dingen zu sehr identifiziert, trifft es einen hart, wenn sie sich nicht wunschgemäß entwickeln. Fixe Vorstellungen können sich als lebensfeindlich herausstellen, weil sie die Sicht auf das Leben und seine Chancen verstellen. Da hilft oft nur eine radikale Dekonstruktion ;-).
auch Machtkämpfe mit Autoritätspersonen oder Vaterfiguren sind denkbar. Spannend wird es, wenn beide in fixen Vorstellungen gefangen sind und stur daran festhalten, während das Leben an ihnen vorbei geht.

Mond Trigon Jupiter – 13. April 2018

Der Himmel muss nicht einmal blau sein, um an diesem Tag gute Laune zu haben. Es fällt leicht überall etwas Gutes zu sehen und einen Sinn darin zu erkennen. Vor allem jenen, deren Horoskope Erd- oder Wasserbetonungen aufweisen.

Sonne Konjuntion Uranus – 18. April 2018

Uranus macht sich bereit in den Stier einzutreten. Doch bevor er das tut, schüttelt er die Enddaten unter den Widdern noch einmal kräftig durch >>>
Generell könnte es für Horoskopfaktoren auf in den letzten Graden der kardinalen Zeichen Krebs, Waage und Steinbock etwas ungemütlich werden.