Aktuelle Konstellationen

Aktuelle Konstellationen der laufenden Planeten, zeigen die kollektiven Trends. Sie geben Aufschluss darüber, welche Themen gerade anstehen und was sie für die Stimmung, den Zeitgeist, die Politik und die Wirtschaft bedeuten können.

Was können die aktuellen Konstellationen für Sie persönlich bedeuten?

Nicht jeder Mensch wird gleichermaßen vom Zeitgeist „mitgerissen“. Es kommt darauf an, ob aktuelle Konstallationen im individuellen Horoskop eine Resonanz auslösen. In diesem Fall lässt sich im persönlichen Gespräch klären, wo und wie Sie die Zeitqualität am besten für sich nutzen können.Ob und in welchem Lebensbereich Sie aktuelle Konstellationen betreffen, erfahren Sie in Ihrem Prognosehoroskop. Mein gesamtes Angebot an weiteren astrologischen Dienstleistungen finden Sie hier.

Mein Angebot an Horoskopen finden Sie hier.

Persönliche Horoskope

Planetenballung im Steinbock

astroCard Tierkreiszeichenkarte Steinbock zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.Merkur, Jupiter, Sonne, Pluto und Saturn befinden sich im Steinbock. Diese Ballung löst sich erst ab Mitte Jänner allmählich auf. Das Denken, Handeln und das Bedürfnis nach Wachstum und Transformation bekommen eine Steinbockfärbung. Damit ist einerseits der persönliche Ehrgeiz verbunden alles richtig und strukturiert anzugehen, andererseits gibt es aber auch Normen von oben die uns einschränken. Wie man es auch dreht und wendet, es geht immer um Verantwortung, entweder um die eigene oder um Normen und Gebote, die Verantwortung an den Gesetzgeber delegieren. Unter diesem Aspekt wird es schwierig spontan und unbekümmert zu sein. Alles bedarf der langfristigen Planung und auch die Konsequenzen müssen bedacht werden. Im Großen betrifft es die Gesetzgebung und im Kleinen die Meisterung der täglichen Herausforderungen. So wird nicht nur das Staatsbudget zum Thema werden, auch ein Haushaltsbuch könnte sich nun als überaus nützlich erweisen.
Es zeigt sich nun auch, inwieweit wir auf unserem Gebiet eine Autorität sind und ob unser Können unser Wollen rechtfertigt.

Saturn Konjunktion Pluto – exakt am 12.1.2020 >>>

astroCard Planetenkarte Saturn zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte Pluto zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

Merkur im Wassermann – ab 17.1.2020

astroCard Planetenkarte Merkur zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

Merkur wandert nun in den experimentierfreudigen Wassermann und wird sich dort bis zum 4.2.2020 aufhalten. Er bildet zwischen dem 12.1. und dem 14.1.2020 einen Spannungsaspekt zu Uranus. Es wird also in diesen Tagen nicht leicht fallen, Gedanken kontinuierlich zu Ende zu denken. Dafür gibt es aber eine Fülle an spontanen Einfällen, von denen einige Beachtung verdienen. Auch Unterbrechungen von Gedankengängen oder des Kommunikationsflusses sind denkbar. Vielleicht wird es notwendig auf analoge Kommunikation umzusteigen.

Sonne Quadrat Uranus – 21.1. – 22.1.2020

astroCard Planetenkarte Sonne zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard AspektkarteQuadrat zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

Auch das Handeln könnte ein wenig unberechenbar werden. Es empfiehlt sich deshalb, sich ein paar Freiräume zu schaffen, denn ein zu reglementierter Tagesablauf könnte das Gefühl des Gefangenseins erzeugen. Vielleicht kommt es auch zu einem Richtungsschwenk und damit zur Möglichkeit neue Aspekte des Handelns auszuprobieren. Vielleicht überwiegt aber auch die rebellische Natur des Uranus und man verweigert schlicht, was von einem erwartet wird, was zu Spannungenmit Autoritätsfiguren führen kann.

Uranus im Stier – 2025/26

Uranus ist der Rebell unter den Planeten – das Zeichen Stier will Werte ansammeln und Substanz aufbauen. Der Planet Uranus wird etwa sieben Jahre im Tierkreiszeichen Stier bleiben und eine Umwertung der Werte mit sich bringen. Wie gehen wir mit unseren Ressourcen um, mit unserer Erde? Wenn man fragt ob ein umweltschädliches Projekt umgesetzt werden soll, wird die Antwort vermutlich „Nein“ lauten. Argumentiert man aber, dass hier hunderte Arbeitsplätze dranhängen, dann sieht die Sache anders aus. Würde man diesen Arbeitnehmern dann sagen, sie würden dafür bezahlt andere reicher zu machen und aktiv mitzuhelfen den Planeten Erde zu zerstören, dann würde ein Gewissenskonflikt entstehen. Doch was tun, von irgendetwas muss der Mensch ja leben!

Eine Umwertung der Werte würde in diesem Fall bedeuten, dass das Schaffen von sozialem und ökologischem Mehrwert den Profit als Maßstab ablösen könnte. Viele Menschen fühlten sich dann nicht mehr dazu gezwungen wider ihren Willen die Erfüllungsgehilfen eines schädlichen Systems zu sein. (Obwohl vielen fällt das gar nicht auf, solange das Smartphone noch funktioniert;-)). Dazu müsste man Wirtschaft neu denken, am besten bevor die Schäden irreversibel sind. Spannendes Detail am Rande; Der Eintritt des Uranus in das Zeichen Stier, wird von einem Neumond begleitet. Also ein Neubeginn im doppelten Sinne.