Aktuelle Konstellationen

Aktuelle Konstellationen der laufenden Planeten, zeigen die kollektiven Trends. Sie geben Aufschluss darüber, welche Themen gerade anstehen und was sie für die Stimmung, den Zeitgeist, die Politik und die Wirtschaft bedeuten können.

Was können die aktuellen Konstellationen für Sie persönlich bedeuten?

Nicht jeder Mensch wird gleichermaßen vom Zeitgeist „mitgerissen“. Es kommt darauf an, ob aktuelle Konstallationen im individuellen Horoskop eine Resonanz auslösen. In diesem Fall lässt sich im persönlichen Gespräch klären, wo und wie Sie die Zeitqualität am besten für sich nutzen können.Ob und in welchem Lebensbereich Sie aktuelle Konstellationen betreffen, erfahren Sie in Ihrem Prognosehoroskop. Mein gesamtes Angebot an weiteren astrologischen Dienstleistungen finden Sie hier.

Mein Angebot an Horoskopen finden Sie hier.

Persönliche Horoskope

Saturn im Wassermann – 22.3.2020 – 2.7.2020

astroCard Planetenkarte Saturn zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.Illustration für aktuelle Konstellationen - astrocard Wassermann

Strukturen brechen auf und neue Formen bilden sich heraus. Das kann mit erheblichen Geburtswehen einhergehen, denn wer verlässt schon gerne ein vertrautes System, auch wenn es Schwächen hat. Ein Umbruch macht aber nicht nur Angst, vielfach weckt er Hoffnung, macht neugierig und er schafft Platz für Neues.

Neumond am 24. März >>>
Venus Trigon Jupiter/Pluto – 24.3. – 29.3.2020

astroCard Planetenkarte Venus zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Aspektkarte Trigon zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.Illustration des Jupiter Prinzips

Hier könnte ein Sinneswandel in Bezug auf Werte stattfinden. Vielleicht eine Abkehr vom Materiellen oder eine Änderung des Konsumverhaltens.  Es könnte auch ideelle werte betreffen, möglicherweise erleben traditionelle Werte eine Renaissance. Diese Konstellation trägt auch die Chance in sich, den eigenen Wert nicht davon abhängig zu machen wie viel man besitzt oder wie sehr man einem Schönheitsideal entspricht.
Auch die sinnliche Komponente wird durch diese Konstellation intensiviert. Venus und Jupiter bleiben verführen zum genießen oder wie wäre es mit Liebe, Lust und Leidenschaft?

Jupiter Konjunktion Pluto – 5.4.2020 >>>
Illustration des Jupiter PrinzipsastroCard Aspektkarte Konjunktion zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte Pluto zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.
Saturn Quadrat Mars/Uranus – 31.3. – 1.4.2020

astroCard Planetenkarte Saturn zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard AspektkarteQuadrat zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte Mars zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

Dies ist eine etwas sperrige Konstellation, hier geht es um die sprichwörtlichen Ecken und Kanten, die das Leben mit sich bringt. Saturn möchte die Dinge in eine Form bringen, indem er sie strukturiert und auf den Punkt bringt. Uranus ist dafür berüchtigt Strukturen aufzubrechen und zu erneuern. Dieses Spannungsfeld wird durch Mars befeuert, was zu unüberlegten Aktionen führen könnte. Hier könnte etwas zerbrechen und dann kommt es darauf an ob sich zeitgleich etwas Neues etabliert oder bloß ein Scherbenhaufen zurück bleibt.

Merkur Konjunktion Neptun – 3.4. – 5.4.2020

astroCard Planetenkarte Merkur zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Aspektkarte Konjunktion zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte Neptun zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

Merkur symbolisiert den Verstand, Neptun die Grenzenlosigkeit und die Auflösung. Im Idealfall gelingt es begrenzende Denkmuster aufzulösen und der Stimme des Herzens zu folgen. Wenn es nicht so gut läuft, verirrt sich der Verstand in der Unendlichkeit der Möglichkeiten. Gedanken schweifen ab oder gehen verloren. So ist es gut möglich, dass das Gedächtnis in diesen Tagen nicht besonders verlässlich ist.

Venus Trigon Mars/Saturn 4.4. – 9.4.2020
astroCard Planetenkarte Venus zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Aspektkarte Trigon zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte Mars zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte Saturn zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

Diese Konstellation befriedet (Venus) allfällige Spannungen ein wenig und hilft dabei zumindest ein Minimum an Ordnung (Saturn) zu gewährleisten.  Venus und Mars bleiben noch bis 5.5.2020 im harmonischen Winkel. Das erleichtert das soziale Miteinander wesentlich, da sich die Aufmerksamkeit auf das Gemeinsame statt auf das Trennende richtet. Das ist besonders wichtig, im Hinblick auf die fast zeitgleich stattfindende Spannung zwischen Mars und Uranus.

Mars Quadrat Uranus – 6.4. – 9.4.2020

astroCard Planetenkarte Mars zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard AspektkarteQuadrat zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

Energie und Spontanität kann sich in Form mutiger Pioniertaten aber auch als impulsive Reaktion oder gar als Jähzorn entladen. Geduld ist für dieses Gespann ein Fremdwort, daher ist die Gefahr groß hektisch und unvorsichtig zu sein. Dies erhöht natürlich die Verletzungsgefahr. Wie wäre es diese Energie durch Spiele abzubauen, die eine schnelle Reaktion erfordern. Menschen die unter beengenden Verhältnissen leiden oder Konflikte verdrängen, könnten nun den Mut finden sich zu befreien oder Stellung zu beziehen.

Sonne Quadrat Jupiter/Pluto/Mond – 15.4.2020

Dieser Tag könnte emotional sehr aufwühlend sein und uns dazu bewegen unser Handeln zu hinterfragen. Auch die Identität könnte neu überdacht werden müssen. Womit identifizieren wir uns, wodurch sind wir erpressbar und wie steht es um das Verhältnis selbst- und Fremdbestimmung?

Merkur Sextil Mars – 16.4. – 20.4.2020

astroCard Planetenkarte Merkur zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Aspekt Sextil zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.astroCard Planetenkarte Mars zur Erklärung der aktuellen Konstellationen.

In diesen Tagen arbeitet der Verstand messerscharf und Organisation ist kein Thema. Ruck – Zuck werden die Dinge geplant und abgearbeitet. Die lange Bank ist im Nu gähnend leer. Was Gespräche anbelangt, so werden die Dinge jetzt mutig und direkt angesprochen, sodass kein Raum für Missverständnisse bleibt.

Merkur Quadrat Jupiter/Pluto – 23.4. – 27.4.2020

Dank Merkur und Mars liegt jetzt einiges auf dem Tisch, das nun besprochen werden muss. Dabei können unterschiedliche Gesinnungen und Weltbilder aufeinanderprallen. Nun gilt es, sich nicht dogmatisch in eine Sicht der Welt zu verbeißen, sondern zu erkennen was sinnlos und was sinnvoll ist, auch wenn es den eigenen Idealen widersprechen sollte.

Uranus im Stier – 2025/26

Uranus ist der Rebell unter den Planeten – das Zeichen Stier will Werte ansammeln und Substanz aufbauen. Der Planet Uranus wird etwa sieben Jahre im Tierkreiszeichen Stier bleiben und eine Umwertung der Werte mit sich bringen. Wie gehen wir mit unseren Ressourcen um, mit unserer Erde? Wenn man fragt ob ein umweltschädliches Projekt umgesetzt werden soll, wird die Antwort vermutlich „Nein“ lauten. Argumentiert man aber, dass hier hunderte Arbeitsplätze dranhängen, dann sieht die Sache anders aus. Würde man diesen Arbeitnehmern dann sagen, sie würden dafür bezahlt andere reicher zu machen und aktiv mitzuhelfen den Planeten Erde zu zerstören, dann würde ein Gewissenskonflikt entstehen. Doch was tun, von irgendetwas muss der Mensch ja leben!

Eine Umwertung der Werte würde in diesem Fall bedeuten, dass das Schaffen von sozialem und ökologischem Mehrwert den Profit als Maßstab ablösen könnte. Viele Menschen fühlten sich dann nicht mehr dazu gezwungen wider ihren Willen die Erfüllungsgehilfen eines schädlichen Systems zu sein. (Obwohl vielen fällt das gar nicht auf, solange das Smartphone noch funktioniert;-)). Dazu müsste man Wirtschaft neu denken, am besten bevor die Schäden irreversibel sind. Spannendes Detail am Rande; Der Eintritt des Uranus in das Zeichen Stier, wird von einem Neumond begleitet. Also ein Neubeginn im doppelten Sinne.